Nur mit Smartphone nutzbar



Krisenhilfe OÖ hilft in der Corona-Krise

 

Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor neue Herausforderungen, die mit vielen Sorgen und Gedanken verbunden sein können. Da kann es sehr hilfreich sein, mit jemandem zu reden – auch anonym. Am Telefon der Krisenhilfe OÖ sitzen ExpertInnen, die gerne für Sie da sind, Ihnen zuhören und Sie unterstützen, zum Beispiel wenn …

 

… Sie nicht wissen, wie es weitergehen soll.

… Sie sich Sorgen um Ihren Arbeitsplatz machen.

… Sie Ihren Arbeitsplatz verloren haben.

… Sie corona-bedingt in eine finanzielle Notlage gekommen sind und nicht mehr weiter wissen.

… Sie Zukunftsängste haben und verzweifelt sind.

… Sie um die Gesundheit und das Wohlergehen Ihrer Familie besorgt sind.

… Sie sich überfordert fühlen.

… es Sie belastet, weil zu Hause viel gestritten wird und Sie jemanden zum Reden brauchen.

 

Download
Diese Information können Sie sich auch als PDF herunterladen
Infoblatt Krisenhilfe OÖ-2020_Okt_final
Adobe Acrobat Dokument 221.6 KB

 

6 Tipps um in der Corona-Krise psychisch gesund zu bleiben:



Dieses furchtbare Ereignis lässt mich nicht los. Ich weiß nicht mehr weiter.

Ich möchte nicht mehr leben – mir Wird einfach alles zu viel.

Ich mache mir SoRgen, dass er/Sie sich etwas antut. Was soll ich tun?


Du bist nicht mehr da, Ich weiß nicht wie ich das schaffen soll.

Er/sie verhält sich immer seltsamer – Ich weiß nicht, was ich tun soll.

mir geht es schlecht. Ich weiß einfach nicht mehr weiter .




Krisenhilfe OÖ und WKOÖ unterstützen oberösterreichische Unternehmen

 

In Zeiten der Corona-Krise machen sich viele Firmen in Oberösterreich Sorgen um ihre Existenz. Das belastet die Psyche aller MitarbeiterInnen. Dabei spielen folgende Themen eine Rolle:

  • Zukunftsängste, existentielle Sorgen und Ängste (Firmenschließung)
  • Sorgen um MitarbeiterInnen und um bevorstehende Entlassungen
  • Emotionale (Mehr-)Belastungen
  • Sorgen um Finanzielle Belastungen (Schulden)
  • Arbeitslosigkeit
  • Menschliche Schicksale (Tod, Sorge um Angehörige)

Die Krisenhilfe OÖ, finanziell unterstützt durch die WKOÖ, hilft unbürokratisch Menschen, die mit diesen Belastungen zu kämpfen haben.

 

 

Erste Hilfe für UnternehmerInnen in der Krise

Je nach individueller Situation gibt es folgende Möglichkeiten, die Unternehmen und deren MitarbeiterInnen zu unterstützen:

  • Hilfe bei psychischen Krisen (rund um die Uhr, flächendeckend für Oberösterreich, anonym, kostenlos, Ziel: Erste Hilfe, Entlastung, Stabilisierung, Krisenintervention, Krisenberatungsgespräche)
  • Bei Bedarf Weitervermittlung an UnternehmensberaterInnen der WKO (wenn es um fachliche und finanzielle Aspekte geht) oder an Mitglieder der WKO mit Ausbildung als LebensberaterInnen (die Kosten für das Erstgespräch bei den Unternehmens- bzw. LebensberaterInnen im Ausmaß von 30 Minuten werden dabei von der WKO übernommen)

Die Krisenhilfe OÖ ist rund um die Uhr für Sie da unter 0732 / 2177.

 


Krisen gehören zwar zum Leben, aber Sie müssen diese nicht alleine durchstehen!

 

Zögern Sie nicht und lassen Sie sich professionell helfen!

 

 

Wir sind für Sie da!

 Nur mit Smartphone nutzbar