Arbeitsweisen und Ziele


Arbeitsweisen und Methoden der Krisenhilfe OÖ

Unsere Krisenarbeit zeichnet sich grundsätzlich durch Methodenflexibilität und ein flexibles Setting aus.

 

Folgende Methoden und Arbeitsweisen setzen wir ein:

  • Spezifische Methoden der Krisenintervention im Rahmen von telefonischer und persönlicher Krisenberatung
  • Stressverarbeitung nach belastenden Einsätzen für Einsatzkräfte
  • Traumaarbeit nach akuten, belastenden Ereignissen
  • Gruppenarbeit

 

Unsere Leistungen werden im

  • Einzelsetting
  • Familiensetting
  • Paarsetting
  • und Gruppensetting

angeboten - telefonisch, persönlich und online.

Unsere Ziele

Die Krisenhilfe OÖ hat sich als Ziel gesetzt, Menschen in Krisensituationen, in denen die eigenen Bewältigungsstrategien nicht mehr funktionieren, rasch und unkompliziert Hilfe zur Verfügung zu stellen.

 

Nach einer ersten Sofortentlastung werden gemeinsam mit den Betroffenen erste Schritte aus der Krise und Bewältigungsstrategien entwickelt und umgesetzt.

 

Die Betroffenen gewinnen ihre eigene Stabilität, Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit zurück. Dadurch werden negative Folgen, die Krisen mit sich bringen können, wie z.B. posttraumatische Störungen, Arbeitsunfähigkeit, oder soziale Isolation von vorneherein vermieden.

 

Durch ihre Angebote unterstützt die Krisenhilfe OÖ Betroffene dabei, selbst- und fremdgefährdendes Verhalten zu vermeiden und trägt so wesentlich zur Suizidprävention in Oberösterreich bei.

            Nur mit Smartphone nutzbar